Willkommen

Aller Anfang ist schwer…

Manchmal könnte ich soviel auf einmal schreiben, dass niemand auf der Welt Lust hätte, es bis zum Ende zu lesen. Manchmal möchte ich gerne schreiben, aber dann fehlen mir einfach nur die Worte. Und manchmal hätte ich Lust zu schreiben, aber keine Energie, mein Leben auf diese Tastatur zu tippen. Manchmal will ich gar nicht mehr schreiben, weil ich das Gefühl habe, nichts ist es überhaupt wert, in Worte gefasst zu werden. Manchmal lese ich soviel Blödsinn, den kann ich selbst kaum übertreffen, aber manchmal schreibe auch ich wirklich ziemlichen Mist.

Manchmal ist das Leben ungerecht. Manchmal zieht es an einem vorbei. Manchmal macht es halt und bereitet Schmerzen und verursacht Leid, aber manchmal kommt es auch vor, dass man für nichts in der Welt sein Leben tauschen möchte.

Manchmal weiß ich nicht, zu welcher Variante ich mich hingezogen fühle. Manchmal zweifle ich an allem und jedem und an mir ganz besonders. Und doch ist es manchmal so, dass ich von der Zukunft träume, die, wenn ich ehrlich bin, so ganz anders aussieht, als die Richtung, in die ich gerade laufe. Manchmal, das weiß ich, macht das Leben einen Umweg und so mancher Umweg lässt ungeahnte Schönheiten zu Tage kommen und eröffnet neue Richtungen, von denen man zuvor gar nichts geahnt hat.

Manchmal geschehen Wunder. Ein Wunder, dass wünsche ich so manchem Menschen auf der Welt.

Und sollte mir ein Wunder über den Weg laufen… ich würde versuchen, es gut zu behandeln.

Und somit willkommen auf meinem ersten Blog und meinen Gedankenchaos, dass ich ab und an mal hege.